Freund/innen dieses Blogs

Eure besten Stories, Madame, marieblue, Pfirsich, indian,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
Pfirsich, diemetzger, FranziOnTour, indian, Madame, marieblue, sandrapalazzo, sexpuppe, ,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3392 Tage online
  • 31167 Hits
  • 39 Stories
  • 314 Kommentare

Letzte stories

Liebe JEANNY!!!!!!!!!!

Wo bist denn immer? Geht's Dir eh gut? V... indian,2016.02.01, 13:28

Liebe jeanny!

Schau grad so durch den Blog und nat&uum... indian,2016.01.03, 20:04

Liebe jeanny!

Hallihallo ins wunderschöne Kä... indian,2014.08.16, 18:47

guckst du:

http://www.woman.at/mywoman/jh/stories/8... jh,2014.07.16, 08:51

Liebe jeanny!

Du, ich hoffe Dir geht's gut, bzw. so we... indian,2014.03.27, 10:46

@jeanny

guten morgen! jetzt weiß ich nich... marieblue,2013.09.18, 06:14

danke danke danke...

für das herzliche zurückwillko... jeannys_dream,2013.09.17, 19:31

@jeanny

heeeeee wie schön, dass du wieder d... marieblue,2013.09.16, 20:51

Kalender

Jšnner 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
30
31
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    Adventskal... (Aktualisiert: 17.11., 16:16 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 17.11., 11:36 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 17.11., 11:10 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.11., 08:36 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 17.11., 08:32 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 14.11., 09:09 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 7.11., 16:34 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 7.11., 16:32 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.11., 16:12 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 5.11., 18:50 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 1.11., 22:07 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 1.11., 21:42 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
Dienstag, 29.01.2013, 23:07

ist ja eigentlich so nicht meine art...aber was ist seit meiner diagnose noch meine art? nichts mehr...und genau das, muss ich einsehen...ob ich will oder nicht...

grundsätzlich war ich ja der meinung, ich hab mein leben auch mit der krankheit ganz gut im griff...

pustekuchen...gar nichts hab ich im griff...absolut gar nix...gut, ich schaffe es mein kind zu versorgen...aber werde ich ihm wirklich gerecht? ist es nicht zu wenig was ich für ihn tun kann?? die zweifel werden mehr und keiner kann sie mir nehmen...

sicher, ich hab viel zu tun mit dem haus und dem drumherum...garten , blumen etc....doch genau betrachtet schaffe ich nichts davon wirklich...alles ist halbgemacht und manchmal nicht einmal das...

langsam muss ich damit aufhören mir selber was vorzumachen....

meistens schaffe ich es nicht einmal auf mich selber zu schaun...ich sehe furchtbar aus...und ja, ich weiss es...und tue nixx dagegen...und das finde ich noch schlimmer ...

nein, das ist kein selbstmitleid...es ist ganz einfach die wahrheit..für mich aufgeschrieben damit ich nicht morgen wieder die augen zumache und so tue als wäre alles gut...denn das ist es nicht...ganz und gar nicht...

so vieles wäre zu tun...doch für nichts davon hab ich noch die kraft..wie es weitergehen soll? nun genau das weiss ich noch immer nicht...und ich überlege schon lange und sehr genau...trotzdem...ich hab keine lösung für das alles...

mein kind braucht mich...ich weiss....noch ist das grund genug für mich weiterzumachen....wie lange noch?

manchmal macht mir das alles sorgen....und noch vieles mehr....und doch muss und wird es weitergehen...irgendwie...so wie immer eben..,

alles wird gut....es muss einfach......

jeanny


 
meine liebe jeanny
da freu ich mich, wieder von dir zu hören und muss lesen, dass es dir so mies geht :-(((

(((((jeanny))))))

das klingt ziemlich nach depression oder depressiver verstimmung, was sagst du?
was f eine art lösung schwebt dir vor? muss es überhaupt eine lösung geben? oder ginge auch ein sich-einlassen, ein annehmen von dem was ist? ich red da leicht, kann ich mich doch nicht in deine situation versetzen ...

ein kind ist jedenfalls immer ein grund, der beste grund, weiterzumachen und sich dem leben zu stellen? wie lange noch? ein lebn lang, würd ich mal sagen :-)


ganz lieben gruß dalas
jackie
  • jh,
  • 2013.01.30, 06:47
 
liebe jeanny,
ich kommentiere im normalfall kaum mehr, bin stille mitleserin, aber in deinem fall kann ich nicht anders, als "indirekt betroffene"sozusagen.

meine mutter litt an ms, schon sehr früh. der krankheit wurde ein namen gegeben als ich fünf war und meine mutter schwanger mit meinem bruder. wir kinder wuchsen im bewusstsein auf "unsere mama ist anders", wir lernten zu unterscheiden, wann gute zeiten waren und wann es ihr schlechter ging. mithilfe im haushalt und leben war selbstverständlich und zu keinem zeitpunkt eine belastung.

was will ich dir damit sagen, du wirst deinem kind gerecht wenn du es liebst, alles andere ist nebensache. lass dir helfen, im haushalt und garten, das leben mit ms ist anders....für dich und deine familie als betroffene....aber es kann SCHÖN anders sein, weil dein kind, deine umwelt eine andere wahrnehmung, ein sensibleres umgehen mit dir und schlussendlich mit allem was ist erlernen kann....du brauchst es nur zu zulassen. verabschiede dich vom gedanken ein "normales" leben führen zu müssen, nimm dir den stress alles selbst erledigen zu müssen. stress ist auslösere für schübe. versuch dir zu sagen, mir hat der herrgott die perfekte ausrede geliefert ANDERS sein zu dürfen, sei mit freude anders, lass es zu, dass dir geholfen wird....das ist deine lernaufgabe.

ich möchte meine kindheit mit einer ms kranken mutter nicht missen, sie hat mich zu einem sensiblen, feinfühligen und offenen menschen gemacht. was zählt ist die liebe und nicht das tun!

ich wünsche dir viele innige augenblicke mit deinem kind!
manuela
 
verständnis
liebe jeanny!

ich verstehe dich sooo gut!!
auch bei mir hat es leider zu viele zeiten gegeben, dass ich nur noch wegen meiner kinder funktioniert habe.
fühel dich verstanden und gedrückt

lg von ercabi
 
liebe jeanny
wie schön, wieder ein lebenszeichen von dir zu lesen...wie schade, dass es dir gerade so schlecht geht.
cih würd dir gern ein bisserl von meiner zuversicht shcicken, dass das leben im großen udn ganzen rehct ok ist...mit all seinen tiefen...(gsd gibts ja auch höhen, wenn man genau hinschaut). ich bin nämlich grad aus einer unrundheit herausgekommen udn jetzt bin ich wieder entspannt. aber oich kenne diese fragen nur zu gut...udn das ohne ien chronische erkrankung!

werd ich meinem kind gerecht?
schaff ich das wirklich alles so, wie es sein soll (Putzen, Kochen , Waschen,...)?
...auch ich hab da sgefühl, das meiste ist nur halb geschafft..

weißt du, ich glaub, wir haben oft zu hohe nasprüche na uns selber.
wenns geht, dann versuch sie zurückztuschrauben...in eine rhalb organisierten umgebung lässt sichs auch recht gut leben (sag ich dir aus eigener erfahrung)...und viele dinge kann man delegiern, wenn man nicht zu feig ist, um hilfe zu fragen....
du musst nicht alles allein schaffen. du darfst hilde annehmen und musst nicht alles können...denn du bist ein mensch
ein ganz ein lieber, um sein kidn besorgter, was ich hier bis jetzt gelesen hab.

geh freundlich udn ein bisserl nachsichtig um mit dir, zumindest in schweren zeiten.

alles liebe
und viel stärke
und eine von herzen komende kraftumarmung, von muttter zu mutter (denn die brauchen wir manchmal einfach dringend, finde ich!)

sikamu :o)
 
liebe jeanny
ich hab kein kind und trotzdem schaffe ich nur die hälfte von dem was ich mir so vorstelle ...

und genau da liegt der hase im pfeffer ... die vorstellung was ich will ist meistens das was ich sollte und das kommt von außen ..

lass das nicht an dich heran, nicht so sehr das es dir schlecht dadurch geht,,,

deinem kind wirst du gerecht weil du eine liebevolle mutter bist, weil du den kleinen prinzen liebst ,,, und er das spürt - da ist es nicjt wichtig ob es aussenherum sauber ist - die zeit die du für und mit ihm hast die ist es was zählt, der runde kuchen der noch gebacken wird, das am bett sitzen wenn er krank ist, das knuddeln und knutschen, singen und lachen - daran wird er wachesen und ein liebender - weil geliebter mensch werden

für blumen gibt´s gärtner
für dreck gibts putzhilfen
für essen gibts haushaltshilen
für wäsche gibts mangelstuben ... und für alles solches und anderes gibt es andere ...

leg dich mit deinem feuerwehrmann und dem prinzen aufs sofa und seit einfach glücklich

und im übrigen glaube ich das alles viel besser aussieht als
du das "sehen" kannst weil dein anspruch an dich ein andere ist

ich musste lernen - was nicht geht geht nicht und ich hab keine krankheit die mich körperlich einschränkt

ich drück dich mal - und ich wüed sooooooooooooo gerne mal auf einen kaffee mit dir gehen ... sooooooooooooo gerne .... vielleicht mach ich mal anstatt eines wienbesuches einen österreich besuch draus - in kärnten war ich lange nimmer

espresso
 
Liebe jeanny!
OH ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen, sehr sehr gut und manchmal gehts mir auch so.
Ich hab mir genau dieselbe Frage auch gestellt, erst vor einigen Tagen, werde ich meinen Kindern gerecht? Liebe ich sie genug? Mach ich genug mit Ihnen?
Und oft bin ich ungerecht und nicht gut drauf und gereizt, ich wills aber nicht auf die MS schieben, alles kann auch net deswegen sein denke ich mir.
Wir müssen mal wieder unbedingt telefonieren, ich meld mich bei Dir.
Genauso wie eine Vorschreiberin geschrieben hat (weiß net mehr genau wer), es ist einfach anders.
Und ich sags Dir ganz ehrlich, ich hab mich damit noch nicht abgefunden, hab es noch nicht ganz akzeptieren können, hab auch noch keine Routine beim Spritzen, aber ich weiß, dass es gehen muss, ich bin net die Einzige damit und es betrifft natürlich auch die ganze Familie.
glg indian
 
liebe jeanny
wo bist du denn? ich hab zu ostern eine pn geschrieben, aber du hast sie offensichtlich nicht bekommen.

dein schal ist fertig, meine liebe. bunt unc auffallend, so wie du es dir gewünscht hast. schick mir eine pn mit deiner adresse, dann bekommst ein packerl von mir...und lass wieder von dir hören.

ich hoff, es geht dir halbwegs. der letzte eintrag war ja recht negativ.
hast dich erholen können?

alles liebe
sikamu